Chäsimatt, Rotkreuz
Unmittelbar am Bahnhof Risch Rotkreuz entstehen mit der Überbauung Chäsimatt rund 125 Wohneinheiten, Gewerbeeinheiten sowie ein Hotel. Teil der grossflächig unterbauten Umgebungsgestaltung sind Innenhöfe, das zentrale Foyer und der Chäsiplatz als Begegnungszonen, private Gartenflächen sowie zahlreiche Erschliessungsflächen.
Leistung
Leistungsphasen 41-51
Bearbeitungsumgriff
Erdgeschoss: ca. 10.000qm, hiervon ca. 3.500qm unterbaut
Bauherrschaft
Auftraggeber
mit
Baumanagement: Schärli Architekten, Luzern
Architektur: AM Architects, Luzern
Zeitraum
2021 - 2023
Status
in Bearbeitung

Ein Projekt von VOGT Landschaftsarchitekten, Zürich.